Die Schuhe trocknen, meine Füße erholen sich. Nach einem ausgiebigen Frühstück inklusive Seans berühmten Cheddar – Gemüse Omeletts und Kathys Pancakes geht’s zum Lesen in den Sessel.

Später am Tag ein kurzer Spaziergang zum Brandon Creek, von wo der Heilige Brendan zusammen mit 14 Mönchen nach Amerika aufgebrochen ist. Im einzigen Pub im Umkreis möchte ich essen und bei einem Pint etwas Zeichnen. Doch die Türe ist verschlossen. Grimmig ziehe ich von dannen… Verwundert, dass ich von meinem Ausflug so schnell zurück bin, bietet mir meine Gastgeberin ein kaltes Bier an und lädt mich später zum Essen ein. Ich bin satt und glücklich.

Nachmittags versuche ich noch einmal mein Glück an der Pubtüre… es ist offen. In der Gesellschaft von ein paar anderen Urlaubern genieße ich wahnsinnig leckeres Craft Beer aus der Umgebung.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.