ETAPPE 2 // INCH – ANNASCAUL

Um 7:30 Uhr bekomme ich von meiner älteren Lady des Shamrock House B&Bs mein Irish Breakfast zubereitet. Natürlich ohne Pudding 😉

Gegen 8:45 Uhr starte ich Richtung Strand. Die nächsten 2,5 Stunden nutze ich zum Chillen, Telefonieren und Zeichnen.

Entspannt geht’s nun zum Spaziergang – 6,5 Kilometer bis zu meiner Lodge. Zwischenzeitlich komme ich mir vor wie auf Madeira, Schweden und Kanada gleichzeitig. Begleitet werde ich den ganzen Tag von Krähen, wobei man am Meer wohl eher Möwen erwarten würde.

Ich bin natürlich viel zu früh in Annascaul, da ich erst um 16:00 Uhr in mein B&B darf. Bis dahin trinke ich mich durch die Karte des „South Pole Inns“. Tom Crean ein hiesiger Antarktisforscher hatte hier ein Pub eröffnet, welches immer noch betrieben wird.

Nach einer heißen Dusche und einem Film ging’s ab ins Bett…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.