// TAG 13 // ZURÜCK IN DER ZIVILISATION

// ZU VIEL TRUBEL

Im Bus von Santiago nach Porto verabschiede ich mich langsam vom Weg. Jetzt “rauscht” alles in 3 Stunden vorbei, was unsere Füsse sich 2 Wochen mühsam erlaufen mussten…

Mit der Metro geht’s nach Matosinhos an den Strand. Ich sehe einige Pilger, die den Weg jetzt erst vor sich haben. Könnte grad auch nochmal auf Start gehen.

Collage 2017-10-14 18_00_45~2

Der Doppeldecker bringt mich in die Stadt zu meinem Hostel. Porto ist voll – jede Gasse scheint aus ihren Nähten zu platzen. Meine Lust auf’s Shoppen ist wie vom Erdboden verschwunden. Mal sehen, ob man Sonntags noch Mitbringsel bekommt!!? Jetzt merke ich, dass mir der Trubel schon zu viel ist.

Collage 2017-10-14 18_02_05~3

Nachdem ich in einer ruhigen Seitengasse ein Sandwich gegessen habe suche ich mein Hostel. Direkt gegenüber vom Theater. Ich bin geflasht: super schön hier. Auf der Dachterrasse werde ich den Tag ausklingen lassen und freue mich auf morgen, da gibt’s noch ein bisschen Sightseeing.

Collage 2017-10-14 18_04_41~2

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close