// DAHEIM // DIE ISAR FLUSSAUFWÄRTS…

…bis zu ihrem Ursprung!

Unsere Tour startet im Karwendelcamp in Scharnitz und soll hoch zur Halleranger-Alm gehen. Dort wollen wir übernachten und am nächsten Tag geht’s wieder zurück. Laut Info-Tafel in 5 Stunden machbar. Da das Wetter allerdings mehr als durchwachsen ist, sind wir (meine Geschwister und ich) uns allerdings noch nicht mal sicher, ob wir überhaupt loslaufen sollen.

Allen Bedenken zum Trotz stapfen wir mutig los – ist schließlich alles besser als wieder heim zu fahren. Und schon 20 Minuten später hat sich unser Vorhaben bereits gelohnt: nach einem kurzen Verirren im Wald und dem anschließenden Lachanfall ging’s beim zweiten Anlauf zielsicher Richtung Isar. Ein wahnsinns – Türkis erwartet uns. Der junge Fluss begleitet uns nun für die nächsten 13 Kilometer bis hin zu seinem Ursprung. Wir wandern begeistert durch Niesel- und Starkregen und begrüßen Wind und Sonne…

Der Weg ist nett zu uns, hält er doch fast keine bis wenig Steigung parat – doch ab der Kastenalm soll’s knüppeldick kommen… Nach 2 Stunden legen wir unsere erste Pause ein und lassen uns auf einem Holzstapel nieder. Brezn, Kaminwurzn, Knoppers, Karotten, Eier, Tomaten, Brausebonbons und frisches Isarwasser! Gestärkt geht’s weiter. Wir freuen uns schon auf ein eiskaltes Radler auf der Alm 😉

Doch so weit soll es leider nicht kommen. Kurz vorm Isarursprung setzt der Starkregen ein – wir können uns unter das Dach der Infotafel retten und planen unser weiteres Vorgehen. Es sieht nicht so aus, als würde es jemals wieder aufhören zu regnen – im Gegenteil. Dank dem Handy meiner kleinen Schwester (die einzige mit Empfang) ist es uns möglich das Karwendel-Taxi zu rufen.

Und während wir im strömenden Regen warten kommt uns ein Traktor entgegen – allen Anschein nach der Wirt der Alm, der sich nun erkundigt, wer alles hochlaufen will. Er rät uns (und allen anderen begossenen Pudeln im Umkreis) davon ab und meint, dass wohl zusätzlich noch ein Gewitter aufziehen würde.

Gute Entscheidung! Als wir im Taxi sitzen und den Weg noch einmal an uns vorbeiziehen lassen sind wir glücklich. Wieder daheim sind wir super hungrig – nach Pizza, Bierchen, Chips & Game of Thrones schlafen wir wie Steine… schee war’s mit euch! Danke 🙂

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „// DAHEIM // DIE ISAR FLUSSAUFWÄRTS…

  1. Wow! Tolle Bilder! 😀
    Liebe Grüße an alle!

    Gefällt 1 Person

  2. Danke… ist ausgerichtet 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close